Die ganze Geschichte der Pavillon-Zerstörung

Es hat wahnsinnig weh getan, die Geschichte der Pavillon-Zerstörung für den Master Dialog „Sichtbarkeit partizipativer Projekte“ aufzuarbeiten. Nach Wochen unbeschreiblicher Aggression und Trauer hab ich dennoch für den Workshop der Hochschule Luzern die ganzen Hintergründe – Konzepte, e-mails, Medien, Dokumentation etc. – zu einer Präsentation verarbeitet. In 13 Minuten erfährst du also alles über die Unsichtbarmachung von Autorschaft, Wertschöpfung, Investitionen und Werk der Wunderkammer: https://youtu.be/MH0RAHgl_FI
Pavillon Crowdfunding Film 2018: https://youtu.be/aGSz7upyWYI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s