Die Nutzer/innen der Wunderkammer sind unterschiedlich stark involviert: Während der Vorstand die Geschicke des Areals bestimmt und die Geschäftsstelle die Strategie umsetzt, können Gäste von den Angeboten auf dem Areal profitieren oder selber in einer Arbeitsgruppe aktiv werden. Künftig sollen in Beiräten die verschiedenen Arbeitsgruppen zusammenkommen und so Wissen und Zusammenarbeit gesichert werden. Während die Arbeitsgruppen in den Betrieb auf dem Areal involviert sind, dieses gestalten und Ressourcen ans Gesamtprojekt beitragen. Externe können gegen ein geringes Entgeld Flächen und Räume mieten.

Der Vorstand besteht zurzeit aus:
Vesna Tomse (Präsidentin), Eva Ramseier (Aktuarin), Christian Steiger, Kurt Stettler (beide Bau / Infrastruktur)

Advertisements