Do 13.12., 19.00: 2. Nacht der Wunder mit Smooth Jazz

 

Es war gemütlich an der ersten Nacht der Wunder: Nette Leute, gute Gespräche, Nüssli essen und eine wie gewohnt zauberhafte Stimmung. Es war so nett, dass Saria keine Chance hatte, ihr Pub Quiz durchzuführen 😉  Das Erfolgsmodell setzen wir diesen Donnerstag weiter – feine Drinks bei guter Musik.

Nächste Woche macht dann Vesna eine Märchen-Nacht. Nicht wegen Weihnachten, sondern weil Märchen das Grösste sind! Sie lassen Menschen träumen, man lernt ganz viel dabei und schlussendlich gewinnt das Gute. Wie in der Wunderkammer 🙂

Und auch Cesare lässt sein Programm für den  Januar verlauten (am  besten zitier ich einfach mal):

An occasion to hear and to play great music: Wunderkammer Jam Session on Thursday, January 24th. Join us, bring your instrument and your voice! You will find a drum-set, two guitar amplifiers, one bass amplifier, microphones and an excellent PA. Starting from 20h00 and going on until late night! Please extend this invitation to your band-members and to all your friends!

Wunderbar.

Und zu guter letzt noch ein paar Impressionen von der Pizza Party letzten Samstag – die Kids haben’s geliebt!

 

Advertisements

Sa 08.12., 16.00: Pizzaparty mit den kleinen Künstler/innen von Auzelg

 

Nach einem halben Jahr gestalterischen Tuns, Lehm Stampfen und Aufschichten weihen die Kunstdetektive aus Auzelg ihren Backfisch ein. Gleichzeitig stellen sie ihre Werke im Container aus.

Mit Pizza und Tee feiern wir an Sa 08.12. ab 16.00 die Kreativität der Nachwuchskünstler/innen und selbstverständlich die italienische Küche, die Nachbarschaft, das gute Essen und die Geselligkeit. Kommt also mit Kind und Kegel und feiert mit! Es gibt soviel Pizzas wie aus dem Backfisch raus- und in die Bäuche reingehn!

Collage auf dem Flyer: Kunstdetektive 2017/18

Do 06.12., 19.00: Erste Nacht der Wunder mit Pub-Quiz!

 

Nächsten Donnerstag startet in der Wunderkammer eine neue Reihe: Jeden Donnerstag wird künftig jemand aus der Nachbarschaft die Nacht der Wunder gestalten. Mit einem Konzert, einer Lesung, einer Ausstellung, einem Film oder was dem Wundernacht-Grüppli sonst noch so einfällt – z.B. einem Pub-Quiz! Saria organisiert am Do 06.12. ab 19.00 den ersten Abend mit ihren unmöglichen Fragen zu noch unmöglicheren Themen; verschiedene Gruppen werden im Quiz gegeneinander antreten und ausmachen, wer die Streber im Hood sind 😉  Wichtig dabei ist natürlich nicht wer gewinnt, sondern dass es Spass macht.

Wir freuen uns auch auf die folgenden Wunder am Donnerstag und heissen die Nachbarschaft ganz herzlich im Container willkommen! Auch freuen wir uns auf neue Veranstalter/innen. Melde dich einfach, wenn du im Wundernacht-Grüppli mittun und eigene Veranstaltungen verwirklichen möchtest. Und komm an den Quartierentwicklungsstammtisch am Dienstag, wenn’s um die Kultur im Quartier geht!

Di 04.12., 19.00: 4. Quartierentwicklungs-Stammtisch zur „Kultur im Quartier“

 

Das blaue Band des Leutschenlichts (Künstler: Christopher Hunziker) steht sinnbildlich für den Inhalt des 4. Quartierentwicklungsstammtisches: Das Verborgene im Untergrund an die Oberfläche zu holen, wie das blaue Band den Katzenbach; Dinge zu verbinden und damit Interesse zu generieren; Leutschenbach eine Identität zu verleihen. Was kann dies besser als Kunst?

Insbesondere zum Stammtisch eingeladen sind darum die bereits zahlreich in Leutschenbach und dem Glattpark tätigen Künstler/innen und Veranstalter/innen. Wie können wir unsere Arbeit sichtbar machen? Wie können wir uns so vernetzen, dass der „Stadtteil ohne Grenzen“ als Kulturstandort wahrgenommen wird? Was für gemeinsame Aktionen / Plattformen können wir entwickeln?

Nach einer Vorstellungsrunde der anwesenden Kulturprojekte wird Vesna kurz die Plattform Kultur@Zürinord.org und die donnerstägliche „Nacht der Wunder“ im Container vorstellen. Danach sollen mögliche gemeinsame Projekte diskutiert werden, die die Sichtbarkeit der Kulturprojekte erhöhen. Wir sind ganz speziell gespannt auf die Wünsche und Vorstellungen der QuartierbewohnerInnen zur Kultur im Quartier!

Kultur in Züri Nord: https://zürinord.org/

Und noch was für die Sentimentalen: Vor genau zwei Jahren haben wir Aufrichte der Containeranlage gefeiert! Mit Stadtrat Läupi von Zürich und Gemeinderatspräsident Honold von Opfikon. Man kann es kaum glauben, dass seither so viel entstanden ist. Das ohne Container nicht möglich gewesen wäre.

Alles Gute zum Geburi, lieber Container! Wir freuen uns auf ganz viele Jahre mehr mit dir.

Bildergebnis für aufrichte Wunderkammer