Im Container der Wunderkammer sind die performativen Künste daheim: Externe wie interne Kurator/innen (experimenteller) Musik/Klangkunst, aus Film, Tanz, Literatur und Performances bespielen die flexibel nutzbare, heimelige Bar. Gerade in der warmen Jahreszeit öffnet sich diese in den Aussenraum, wo Aussenbar und Aussenbühne zu Kunst und Geselligkeit einladen. Doch auch wenn der Schnee die Wunderkammer verzaubert grillen wir an der Feuertonne und geniessen dazu den Glühwein unter dem klasklaren Sternenhimmel neben der Skyline von Leutschenbach.

Man kann mich mieten: vereinwunderkammer@gmail.com
Preisliste

Einige Impressionen von Bar und Aussenraum

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements