Fr 30.09., 20:00: Protest! Liederabend mit Olga Tucek und Niels van der Waerden

Unsere romantische Jazzbar darf endlich ihr liebstes Genre willkommen heissen: Einen kabarettistischen Liederabend. Am nächsten Freitag 30.09. kommt Olga Tucek mit ihren feministischen Liedern, die sie selber schreibt und mit Akkordeon gekonnt begleitet. Niels van der Waerden hat sich seinerseits dem Liedgut der roaring twenties verschrieben: Gassenhauer, Schlager und Arbeiterlieder singt und spielt er auf unserem schönen neuen Quartierklavier. Ein Abend zum lachen, nachdenken, traurig sein und mitgehen – Unterhaltung vom Feinsten.

Oder wie Olga schreibt:

Ohrenschmaus.
Hirngymnastik.
Herzmassage.

Hören Sie sich um! Stöbern und staunen Sie!

http://www.olgatucek.ch
https://nielsvanderwaerden.com

So 18.09., 18:00: Carte Blanche Moods – Klangkunst in der urbanen Natur

 

 

Nach der Carte Blanche Umbo mit ihrem Experimental-Techno am Samstag kommt am Sonntag das grosse Moods zu Besuch, mit nicht minder experimenteller Musik. In zwei Sets spielen die Musiker:innen mit den Pflanzen und Tieren im Zauberwald, nehmen sie über spezielle Mikrophone auf und lassen sie elektronisch im Zusammenspiel mit Instrumenten musikalisch erklingen. Cross-over Ökoakustik, wenn man so will. Einfach: Die Teiche im Zauberwald füllen sich partout nicht, da der Grundwasserspiegel im Keller ist. Dazu heute Sandra Weiss, die organisierende Musikerin:

„Keine Sorge wenn der Teich sich nicht mehr füllt bis am Sonntag, wir haben nen wunderbaren Ersatz: 5 Wasserpestpflanzen im Aquarium – also mindestens ein Oktett im 1. Set und sehr wahrscheinlich noch einiges mehr aus der Umgebung ;-)))!“

Das sagt wohl alles und dem ist nichts beizufügen. Ausser dass ich gespannt bin wie ein Regenwurm auf die Konzerte im romantischen Zauberwald (gleich neben dem Container). Danach lassen wir den Sonntag in der malerischen Bar des Containers gemütlich ausklingen. Schön wird’s.

Beschreibung der Veranstaltung auf der Programmseite

Daydance am Sa 17.09. ab 16:00 @Birkengarten oder im Container

Ein Riesen-Line-up hat unser Partnerclub Umbo für am Samstag zusammengestellt! Der absolute Wahnsinn. Nun ja: Ihre Liebe ist grenzenlos… und ihr Können 😙🦸‍♀️🦸‍♂️🎧🎼💖

Asic (live)
F1-PV
Erna
Ink!
Onefootstep
Gaga b2b Kokoloko
Stuchy

Eigentlich tanzen wir im Birkengarten, doch falls es schneien kommt, hängen wir uns in die romantische Bar und heizen den Container auf bis der Schweiss von den Wänden tropft. Grillen können wir ja immer noch im Garten 😉

Freu mi mega! Umbo isch Liebi ❤️💜🖤

https://www.umbo.wtf/

Morgen 13.09, 19:00: Quartierentwicklungsstammtisch No. 3 – Kultur und Treffpunkte

Noch etwas kahl und tot, der Leutschenpark mit seinem Baumtopf – Still aus dem Film „Tantort Seebach“ von Marie-Anne Hafner (2018)

Tasty Haus im Leutschenpark, Leutschenbachstrasse 71, 8050 Zürich

Am Tag fünf des Kunstdreieck Festivals erwartet uns der Quartierentwicklungsstammtisch No. 3 zu Leutschenbach, sinnigerweise zum Thema Kultur und Treffpunkte. Wir treffen uns im Tasty Haus im Leutschenpark, das durchaus das Zeug zum Treffpunkt hat: Im schönen Park gelegen, feines Essen und ein nettes Thai-Paar, das das Restaurant führt. Dort diskutieren wir mit anderen Interessierten zum Thema: Welche Art Kultur wir uns wo wünschen, wo Quartiertreffpunkte entstehen könnten und was diese anbieten sollen. Was halten wir von den bestehenden Angeboten? Was könnte man verbessern? Wohin geht die Reise?

Vor dem Stammtisch zeigen wir den Dokumentarfilm „Tantort Seebach“ (13 Min., 2018) der Zürcherin und Wahl-Seebacherin Marie-Anne Hafner. Er zeigt in mehreren Episoden die unbekannten und absurden Seiten der Terra Incognita Seebach.

Das ganze Programm auf: https://kunstdreieck.ch