09.-11.12.21: Festival Kultur am Stadtrand

Wunderkammer präsentiert:
Kultur am Stadtrand. Ein interdisziplinäres Festival mit Politpodium
Do-Sa 09.-11.12.2021
 
Seit fünf Jahren bringt die Wunderkammer urbane Kultur an den Stadtrand – darüber sind nicht immer alle glücklich. Drum eröffnen wir den Diskurs und diskutieren/präsentieren drei Abende lang Kultur vom und am Stadtrand.
 
Do 09.12.2021, 19:00
„Welche Kultur am Rande der Stadt?“
Judith Stofer, Kantonsrätin AL
Paul von Euw, Kantonsrat SVP
Etrit Hasler, Pro Kultur Kanton ZH
Moderation: Anna Graber
DJ Hans ohne Gretel
Video-Mapping Chiara Turel „Ophelia rising“
 
Fr 10.12.2021, 19:00
Skarabaeus (live Elektronik-Ska)
Jah B Selector (Reggae)
 
Sa 11.12., 19:00
STAHL (modular Synthesizer)
Fizz Intolerance (dr/git/b, Elektronik)
Relheo (Melodic House / Elektronik)
 
Ausstellung 09./10./11.12., 15:00-24:00
Gemälde Jürg Klingler / David Monllor „Agglo“
Video/Elektronik IOKOI „Tales of Another Felt Sense of Self“
Installation „Klangkleid“ im Birkengarten, Studierende Studio Elli Mosayebi / ETH

Wir müssen leider Zertifikat und Ausweis kontrollieren.

Bild und Plakat: Jürg Klingler aus seiner Serie „Agglo“
https://www.facebook.com/profile.php?id=100010173069964

Das Festival ist los!!

Bernhard eröffnet in seiner Garage das Kunstdreieck Festival 2021

Mit Bernhards Garagenkonzert zum Thema „Fantastisches und Zauberhaftes“ (Föti) startete gestern mit vielen Quartierbewohner/innen das Kunstdreieck Festival im Grubenacker. Heute geht es ab 20:00 weiter im Schützenhaus mit Singer Songwriter und Quartierbewohner Roman Tester. 300 Meter vom Schützenhaus entfernt trägt um 19:30 im Mehr als Wohnen / Hunziker Areal das Nordphon ein Konzert der Singer Songwriterin Nicole zum Festival bei, gefolgt vom Elektropop des Duos digidigi.
Hier wie immer das Programm mit allen Infos: https://xn--zrinord-n2a.org/home/fr-10-09

Derweil bauen wir in der Wunderkammer für den morgigen Daydance (16:00-22:00) mit den Belles de Nuit auf… 🙂