Do 30.06., 19:00: Filmabend „der grosse mörder ist ein grosser kasper“ und „Falskaar“

Filmabend zu den Abgründen des Menschseins und zwei DJ Sets am nächsten Donnerstag

„in der nacht vom 3. zum 4. september 1913 ermordet der hauptlehrer ernst august wagner in seiner wohnung in stuttgart-degerloch seine frau anna wagner und seine vier kinder klara, elsa, robert und richard wagner. am morgen des 4. september versendet er per post seine über vier jahre verfasste autobiografie an zeitungsredaktionen. gegen abend fährt er in das dörfliche mühlhausen a.d. enz, wo er von 1901 bis 1902 lehrer war, zündet mehrere häuser an und erschießt acht männer und ein mädchen.“

Der Österreichische Dramatiker Johannes Hoffmann arbeitet seit zehn Jahren die Geschichte des Massenmörders August Wagner auf. Ein Resultat dieser intensiven Beschäftigung zeigt Hoffmann nächsten Donnerstag 30.06. im live Podcast „der große mörder ist ein großer kasper. alles was er totschlägt, lebt lustig weiter“. Die rein auditive Kinoadaption entführt uns in die Abgründe des Menschseins.

Carmen Stüssi (Video) und Bojan Milošević (Audio) leiten den Filmabend mit ihrer audiovisuellen Komposition „Falskaar“ ein, einer Mischung aus digitaler und organischer Ästhetik. Mit einem Mehrkanal-Audiosystem und einer Videoprojektion erzählt Falskaar eine traumartige Geschichte mittels immersiver Erfahrung mit dem Publikum.

Nach dem Filmen schenken uns die DJs Calyptica und Earstromb zwei Elektronik-Sets: DJ Calyptica legt Whitchhouse, Postpunk, Psychedelic Rock und dreamy Electro auf; Earstromb nimmt seine eigenen Kompositionen, sphärischen Minimal, mit.

Sa 25.06. ab 19.00: Der Punkrock lebt!



Debutante kommt fürs Abschiedskonzert vorbei, ein Soloprojekt aus Zürich, welches Doom Metal mit Post-Punk und Shoegaze-Elementen mischt.
Hier gibt’s die Musik: https://ffm.to/7×95954

Mit von der Party sind Kevin und die Tätowierte Vollzeitmutter. Das Duo, bestehend aus Oliver Corrodi (Gitarre) und Janick Sidler (Schlagzeug), hat sich etwas weiter in die experimentellen Gefilde gewagt und schmeisst nicht bloss mit Riffs und heftigen Rhythmen um sich, doch sie spielen weiterhin Stoner Rock und lieben den Fuzz.
Hier etwas für die Ohren: https://weggebuttert.bandcamp.com/
Und wer noch mehr wissen will: https://www.facebook.com/weggebuttert

Beim DJ after set wird Gestalwandelnd (ähmm… Debutante…) vom Kollegen Bentham supportet: https://soundcloud.com/63114

Es wird laut. Und gut. Wir freuen uns!

Sa 28.05., 13:00: Wir bauen die Vertikalgärten!!



Nächsten Samstag bauen wir endlich die Vertikalgärten, die wir vor zwei Wochen entworfen haben. Es gibt Pyramiden, die wir mit Erde vom Areal befüllen und mit Stauden von futureplanter.ch bepflanzen. Wenn du also deinen Beitrag zum Abkühlen der Stadt und zur Biodiversität leisten möchtest, daneben gern baust und schon immer lernen wolltest wie man Vertikalgärten macht: Wir treffen uns um 12:45 in der Wunderkammer und bauen gemeinsam und genüsslich, mit Grill und allem. Komm auch!

Eine Kooperation mit INUA und Meh als Gmües

Di 24:05., 19.00: Leutschenbach gemeinsam planen! Der erste Quartierentwicklungsstammtisch – Lust und Frust in Leutschenbach

Der Quartierentwicklungsstammtisch im Januar 2019 – der Anfang des Kunstdreieck Festivals

Der Quartierverein Seebach, die IG Grubenacker und die Wunderkammer laden gemeinsam zu sechs Quartierentwicklungsstammtischen! An jedem Stammtisch wird von der Nachbarschaft an einem schönen Ort ein anderes Thema diskutiert. Eröffnet wird der Reigen mit der Chropfleerete in der Wunderkammer: Wir sitzen im Birkengarten (bei hoffentlich wunderbar sonnigem Wetter) und diskutieren beim Feierabendbier die offizielle Planung und Quartierentwicklung in Leutschenbach: Was stört uns, was finden wir toll, was könnte man besser machen, was steht an? Leutschenpark, Übergang über die Thurgauerstrasse, Aussenraumgestaltung der Siedlungen, Treffpunkte, Angebote – der Themen sind viele.

Marcos unser Zeichner wird das Gesagte in einer Karte visualisieren; diese kommt dann zusammen mit der Zusammenfassung auf die Website: https://quartierstammtische.ch

Komm also vorbei, triff das Quartier und bring deine Eindrücke und Vorschläge in netter Gesellschaft ein!

Moderiert wird der Stammtisch von Christian Häberli von der IG Grubenacker