Sa 28.04., 20.00: Experimentelle Elektroakustik von Vincent Glanzmann & Tapiwa Svosve

Vincent Glanzmann und Tapiwa Svosve gehören wohl zu den talentiertesten jungen Musikern der Zürcher Jazzszene. Selber auch als Veranstalter tätig, bewegen sie sich agil zwischen Stilen und Räumen, Instrumenten und Publika. In die Wunderkammer kommen sie mit je einem neuen elektroakustischen / elektronischen Set.

Vincent Glanzmann –<°>^.°-s-^
drums, microphones

Zeitgleich mit dem Release des kryptischen Albums „Z/Rzw-Shiiiiiii“ präsentiert Vincent Glanzmann das eigenwillige, elektro-akustische Stück –<°>^.°-s-^. Über den für ihn charakteristischen, dogmatischen Umgang mit Konzept und Klang offenbart sich sein persönliches Verständnis der zeitgenössischen Perkussion.

Tapiwa Svosve ::: Cullllt
electronics

Tapiwa Svosve ist Saxofonist…zumindest meistens. In seinem Soloprojekt ::: Cullllt befasst er sich mit elektro-akustischen mikrosystemen und dem Umgang mit Raum.

https://archive.org/details/Cullllt-Attached
http://www.actsofsilence.com/tag/open-sound-group/

Hinterlasse einen KommentarBearbeiten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s