Sa 21.01., 19:00 Electronics in the Neighbourhood

Open Studio Glattpark
Wrightstrasse 74d, 8152 Glattpark

19:00
Fresco/Sommer
«Glas- und Porzellanabteilung» – Electronics (Konzert)

20:00
Marcus Maeder
«Drifts» – Electronics (Konzert)

Bitte reservieren:
https://www.eventbrite.com/e/frescosommer-und-marcus-maeder-tickets-510473418737

Wunderkammer Glattpark

21:00
59 Perlen
Atmospheric house beats (Konzert)


22:00
DJs Fresco/Sommer
Drum&Bass – Techno


23:00
DJ Medusa Cramer
Eclectic electronics

Bereits im letzten Jahr haben wir am wirklich zauberhaften Electrohood-Konzertabend einige der (relativ zahlreichen) Elektroniker unserer Nachbarschaft kennen lernen dürfen. Dieses Jahr haben wir uns dafür mit dem Open Studio Glattpark zusammengetan, dem tollen Space von Marcus Mäder, der mit seinem domizil-label in den 90er Jahren einer der Pioniere der experimentellen elektronischen Musik in Zürich war.

Der Abend fängt um 19:00 mit zwei Konzerten am schönen viereckigen Glattpark-See an: Fresco/Sommer, zwei Elektroniker aus dem Mehr als Wohnen, spielen ihre von der Klanginstallation «Glas- und Porzellanabteilung» abgeleiteten Stücke. Dabei generieren sie aus vibrierenden Gläsern Klänge, die sie elektronisch modulieren. Marcus Mäder erzeugt seine Klänge mit einem nachgebauten 60er-Jahre Moog-Modularsystem und nutzt dessen „Drifts“ – die Klänge sich aufwärmender Oszillatoren – die sich mittels intuitiven Eingriffen Mäders gegenseitig modulieren.

https://soundcloud.com/fresco-sommer
https://www.instagram.com/fresco_sommer/

http://www.marcusmaeder.ch
http://www.domizil.ch

Nach den zwei Konzerten spazieren wir entweder fünf Minuten in die Wunderkammer oder fahren mit dem Tram eine Station dahin.

Im Container erwartet uns dann der deutsche Musikkünstler, Performer und Mentor 59 Perlen, der seit vielen Jahren in der Schweiz lebt und arbeitet. Er performt House- und Ambient-Sets live auf der Bühne mit verschiedenen Hardware-Setups. „Live zu musizieren und das Publikum dabei mit auf eine Reise zu nehmen, war schon immer mein Traum“, sagt er über seine Musik. Die oft minimalistischen Tracks erzählen immer eine Geschichte, indem sie Dubhouse-Elemente und Ambient-Atmosphäre kombinieren und dabei tanzbar bleiben.

Instagram.com/59perlen
59perlen.bandcamp.com
www.59perlen.com

Fresco/Sommer schliessen, nun als DJs, mit Drum&Bass bis Techno ans tanzbare Set von 59 Perlen an. Wer jedoch simple Rhythmen und eingängige Tunes erwartet, hat sich wohl getäuscht… 😉 Last but not least serviert uns Altmeister Mäder als DJ Medusa Cramer einen eklektischen Elektronik-Mix.

Medusa’s site:
https://avataradio.net/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s